Unternehmen

Die Wurzeln

Gegründet 1993 in der Schweiz, verlegte Bricon den Firmensitz später nach Deutschland, um von hier aus weiter Erfolgsgeschichte zu schreiben und die Entwicklung, Herstellung sowie den weltweiten Vertrieb von Wirbelsäulenimplantaten voranzutreiben.

Im Jahr 2014 wurde Bricon Teil einer globalen Unternehmensgruppe für orthopädische Lösungen.

Das Ziel

Seit dem Zusammenschluss richtet Bricon sein Augenmerk auf die Erweiterung des Portfolios. Ziel ist es, ein umfassendes Produktangebot mit dem Qualitätsanspruch “Made in Germany” für die schnell wachsenden Märkte bereitzustellen und den internationalen Geschäftserfolg der Gruppe zu stärken.

Der Weg

Seit dem Zusammenschluss richtet Bricon sein Augenmerk auf die Erweiterung des Portfolios. Ziel ist es, ein umfassendes Produktangebot mit dem Qualitätsanspruch “Made in Germany” für die schnell wachsenden Märkte bereitzustellen und den internationalen Geschäftserfolg der Gruppe zu stärken.

Produkte Made In Germany

Zuverlässige Qualität

Als Hersteller von Medizintechnik agiert Bricon in einem dynamischen Umfeld mit hohen Erwartungen an Qualität, Effizienz und Wirtschaftlichkeit. Um diese Erwartungen zu erfüllen, sind Bricon Produkte „Made in Germany“ und werden nach den Regeln deutscher Ingenieurskunst entwickelt, hergestellt und kontrolliert: In jedem Bricon Produkt steckt das Streben nach Perfektion.

Genau deshalb überzeugen Bricon Produkte auf allen Ebenen. Sie sind einfach in der Handhabung, von zuverlässiger Qualität und liefern hervorragende medizinische Resultate. Und sie wurden in enger Zusammenarbeit mit führenden Chirurgen entwickelt, um die hohen Ansprüche von Patienten und Kliniken zu erfüllen – heute und in Zukunft.